Allgemein

Am vergangenen Samstag (15.10.2022, 14 Uhr) ging es zum nächsten Auswärtsspiel. Mit kurzer Anreise trafen wir in der Telemannstraße auf die Frauen der SG LVB Leipzig. Vergangene Saison noch in der Bezirksliga greifen sie diese Saison in der Verbandsliga Staffel West an. Mit bereits 2 Siegen aus 3 Spielen platzieren sie sich schon zu Beginn der Saison in der oberen Tabellenhälfte.

Nach der letzten Niederlage in heimischer Halle gegen die HSG Langenhessen/Crimmitschau sollte unbedingt wieder in die Erfolgsspur gefunden werden. Die ersten Minuten gestalteten sich zäh. Die Gastgeberinnen konnten mit 2:0 in Führung gehen, ehe Lena zum 2:1 traf. Von Beginn an konnten wir uns auf unsere Kirsche im Tor verlassen. Aus einer starken Abwehrleistung erspielten wir uns nach zehn gespielten Minuten ein 3:5. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit einigen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Das bessere Ende fanden in der ersten Halbzeit die Gastgeberinnen, welche mit einem 11:8 in die Pause gingen.

Für die zweite Halbzeit war klar: Kämpfen bis zum Schluss und uns für eine gute Abwehrleistung belohnen. Dies gelang uns in den ersten knapp sieben gespielten Minuten (14:12, 37. Minute). Es gelangten einfache Tore, jedoch schlichen sich im Verlauf des Spiels zunehmend Fehler ein. Den Straßenbahnerinnen gelangten anschließend sehr einfache Tore, welche sie davonziehen ließen.

Am Ende passierten erneut zu viele Missgeschicke und erneut konnten wir keine zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Endstand: 25:19.

Nun heißt es, weiter zu trainieren und uns für die harte Arbeit endlich zu belohnen!

Es spielten:

Kirsche, Zippy, Josi (7/1), Marie, Antje (5/2), Luisa, Mila (4), Phine, Lena K. (1), Vicky (1), Elsa, Tini, Leno (1)

MV: Till & Lena H.